Bürgerenergie Untermain eG


Energiegenossenschaft
 

Presse

Die nunmehr vierte Mitgliederversammlung der Bürgerenergie Untermain eG fand am 01.Juni 2016 im Bürgersaal des Rathauses in Raunheim statt. Zur Versammlung hatten sich ca. 30 Mitglieder eingefunden.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Paul Stein eröffnete die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder, den Vorstand der Bürgerenergie Untermain, die Herren Ulrich Belser und Reinhard Ebert, sowie Herren Axel Menze, Geschäftsführer der Untermain Erneuerbare EnergienGmbH & Co. KG.

Der Vorstand gab einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres zur Umsetzung weiterer Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien. Gleichzeitig warb die Bürgerenergie Untermain um Unterstützung aus der Region, damit die geplanten Investitionen hieraus finanziert werden können. 

Neuerdings können Bürger aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet Mitglied in der Bürgerenergie Untermain werden. Die Bürgerenergie zählt zurzeit 89 Mitglieder; der Mindestbeitrag beträgt 100 €.

Mit den umgesetzten Projekten aus dem Jahr 2014 ist die Bürgerenergie Untermain hervorragend aufgestellt. Die Bürgerenergie Untermain beschäftigt sich derzeit mit der Erstellung weiterer Photovoltaikanlagen und vieler weiterer Fragen zum Thema erneuerbare Energien.

 

Die Bürgerenergie Untermain ist gleichzeitig an der Untermain ErneuerbarenEnergienGmbH & Co. KG mit Sitz in Raunheim beteiligt; deshalb wurden auch die zukünftigen Geschäfte und Modelle der UEE in der Sitzung vorgestellt.

Bei den Wahlen zum Aufsichtsrat wurden die bereits bisher im Aufsichtsrat befindlichen Mitglieder einstimmig bestätigt. Ein neues Mitglieder ist in den Kreis des Aufsichtsrates neu aufgenommen worden. Der Aufsichtsrat besteht damit aus neun Mitgliedern.

 

Die Bürgerenergie Untermain hat sich zur Aufgabe gestellt, einen großen Beitrag zur Förderung der Energiewende zu leisten.